Go Back
Glutenfreie Zimtschnecken
Prep time
40 mins
Baking time
20 mins
Ruhezeit
1 hr
Total time
1 hr
 

Der heilige Gral des glutenfreien und veganen Backens: luftige und köstliche Zimtschnecken. Dieses Rezept erfordert ein wenig Arbeit, aber die Belohnung dafür ist der tollste Geruch, der aus deiner Küche stammt und leckere glutenfreie Zimtschnecken. Ich spreche hier von einem klaren Win-Win.

Course: Dessert, Frühstück
Keyword: glutenfreies Backen, glutenfreies Brot
Makes: 16 Zimtschnecken
Recipe created by: Jennifer Walter
  • 750 g glutenfreie Mehlmischung
  • 15 g frische Hefe
  • 3 dl Wasser
  • 4 EL Stevia (Birkenzucker geht leider nicht)
  • 180 ml Sojamilch
  • 80 g vegane Butter, an Zimmertemperatur
Zimtfüllung
  • 100 g vegane Butter, an Zimmertemperatur
  • 200 g Kokosblütenzucker
  • 15 g Zimt
  • Prise Muskatnuss und gemahlene Nelken, je eine Prise
  • 0,5 TL gemahlenen Ingwer
Glasur
  • 100 g Aprikosenmarmelade
  • 3 EL Wasser
Glutenfreien Teig vorbeiteen
  1. 1 Esslöffel Stevia in 3 dl Wasser auflösen und die frische Hefe hinzufügen. Gut umrühren und beiseite stellen. In einer grossen Schüssel (oder einem Standmixer) die glutenfreie Mehlmischung, Salz und die restlichen 3 Esslöffel Stevia mischen. Die vegane Butter dazugeben und gut vermischen. Nun Sojamilch und Hefe zugeben und das Ganze zu einem klebrigen Teig verabeiten.

     

  2. Den Teig auf ein gut bemehlte Oberfläche geben und ca. 5 Minuten kneten, bis der Teig glatt ist. Nun den Teig wieder in die Schüssel geben, mit einem Küchentuch abdecken und in einem warmen und trockenen Raum ca. 20 Minuten ruhen lassen. 

     

Schnecken formen
  1. Verwende nach 20 Minuten entweder eine Backmatte oder decke deine Arbeitsplatte mit einer klaren Kunststofffolie. Dies erleichtert das Einrollen der Zimtschnecken. Den Teig zu einem Rechteck (ca. 60 x 40 cm) ausrollen. Die weiche vegane Butter gleichmässig auf dem Teig verstreichen und am langen unteren Rand einen Rand von 2 cm freilassen.

     

  2. In einer Schüssel den Kokosblütenzucker, den Zimt und die anderen Gewürze miteinander vermischen. Gleichmässig über die gebutterte Oberfläche streuen. Nun, der knifflige Teil. Ausgehend von der Oberseite des Rechtecks (gegenüber dem nicht gebutterten Rand) den Teig zur Unterkante hin aufrollen. Rolle dabei gleichmässig und nicht zu locker. Die durchsichtige Plastikfolie kann dir ziemlich gut dabei helfen. Den leergelassenen Rand mit etwas Wasser bestreichen und gut festdrücken. So brechen die Zimtschnecken beim Backen nicht auf.

      

  3. Nun die Zimtrolle in zwei Finder breite Scheiben schneiden. Alle Scheiben auf ein mit Backpaier belegtes Backblech legen (idealerweise zwei Bleche) und weitere 40 Minuten in einem warmen, zugfreien Raum ruhen lassen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und 18-20 Minuten backen, bis die Zimtschnecken schön golden sind.

     

Glasur
  1. In der Zwischenzeit, erhitze in einem kleinen Topf die Aprikosenmarmelade zusammen mit dem Wasser. Die frisch gebackenen Zimtschnecken aus dem Ofen nehmen und gleich mit der Glasur bestreichen. Backwaren mit frischer Hefe werden am besten sofort serviert.