Go Back
Vegane Chocolate Chip Cookies
Prep time
15 mins
Baking time
15 mins
 

Diese köstlichen veganen Chocolate Chip Cookies sind glutenfrei und werden nur mit Birkenzucker gesüsst. Sie eignen sich perfekt zum Eintunken in ein Glass heisse Hafermilch oder man kann sie tiptop auch einfach direkt vom Backblech weg essen.

Course: Dessert
Cuisine: American
Makes: 18 Kekse
Recipe created by: Jennifer Walter
  • 120 g glutenfreie Haferflocken
  • 2-3 Prisen Salz
  • 40 g Soja-Mehl
  • 150 g Reismehl
  • 1 TL Backsoda
  • 60 g Soja-Joghurt
  • 130 g vegane Butter, Zimmertemperatur
  • 50 g Ahornsirup
  • 1 TL Vanilla-Essenz
  • 100 g Birkenzucker
  • 80 g Birken-Puderzucker
  • 300 g Vegane Schokolade Entweder kannst du verschiedene Sorten mischen oder einfach mit deine Lieblingssorte verwenden.
  1. Gebe die glutenfreien Haferflocken in deine Küchenmaschine und verarbeite Sie sie zu feinem Hafermehl. Reismehl, Sojamehl, Salz und Backpulver zusammen sieben.

  2. Die Schokolade in kleine Stücke schneiden.

  3. Die vegane Butter, den Ahornsirup und die Vanilleextrakte cremig rühren. Den Soja-Joghurt unterrühren. Die gesiebten Zutaten unterrühren, bis alles vermischt ist. Die Schokoladenstückchen von Hand unterziehen. Den Teig im Kühlschrank ca. 30 Minuten kühlstellen.

  4. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Aus dem gekühlten Teig 80 g Kugeln formen. Breche die Kugeln jeweils in zwei Hälften und lege sie auf das Backblech. Lass genügend Platz zwischen den Kekshälften, da sie sich beim Backen ausbreiten. Das Tablett mit den Keksen wieder in den Kühlschrank stellen und erneut 15 Minuten kalt stellen.

  5. 15 Minuten backen, bis die Ränder schön golden sind. Nimm die fertigen Schoko-Chip-Cookies heraus und lasse sie vollständig abkühlen, bevor du die vom Blech nimmst.