This delicious Vegan Chestnut Monkey Bread is a fall staple in my kitchen. The chestnut puree makes the yeast dough rich and moist. The gingerbread spices announce the upcoming festive season in all its glory. This simple recipe makes a lovely sweet vegan brunch dish too.

Veganes Marroni-Affenbrot (Monkey Bread)

Between all the post-partum and new born baby crazyness, I couldn’t let my favourite month of the year pass by without a proper seasonal recipe! This delicious Vegan Chestnut Monkey Bread is a fall staple in my kitchen. The chestnut puree makes the yeast dough rich and moist. The gingerbread spices announce the upcoming festive season in all its glory. It’s a simple vegan recipe that makes a lovely sweet vegan brunch dish too.

I wonder why Monkey Bread or Pull-Apart-Bread isn’t more popular in Europe? It’s just so good! And you can eat it by hand – a huge plus in my book (also good as a party food). Let’s make Monkey Bread more popular, ok?

 

By the way, have you seen my new extensive plant-based vegan baking glossary yet? I compiled a huge list of all the ingredients I use in my sweet vegan recipes. Have a look!

 

This recipe for a vegan Chestnut Monkey Bread is:

  • Plant-based, vegan
  • Made with white flour
  • Contains sugar
  • Nut-free

Zwischen all dem postnatalen und neugeborenen Baby-Wahnsinn konnte ich meine Lieblingssaison des Jahres nicht ohne ein passendes saisonales Rezept verstreichen lassen! Dieses köstliche vegane Marroni-Affenbrot ist ein Grundnahrungsmittel in meiner Küche. Das Kastanienpüree macht den Hefeteig reichhaltig und feucht. Die Lebkuchengewürze verkünden die bevorstehende Weihnachtszeit in ihrer ganzen Pracht. Dieses einfache Rezept eignet sich auch hervorragend als süßes veganes Brunchgericht.

Ich frage mich, warum Affenbrot oder Pull-Apart-Brot in Europa nicht beliebter ist? Es ist einfach so gut! Und man kann es von Hand essen – ein grosses Plus in meiner Küche (weniger Abwaschen und gut geeignet als Party-Food)). Lasst uns Affenbrot populärer machen, ok?

Wie immer, wenn Sie Fragen zu einem Rezept haben, schreibe mir unten einen Kommentar oder melde dich mich über Social Media (oder nutze mein Kontaktformular).

 

Dieses Rezept für ein veganes Marroni-Affenbrot (Monkeybread) ist:

  • Vegan (ohne tierische Produkte)
  • Enthält Weissmehl (Gluten)
  • Mit Zucker gesüsst
  • Keine Nüsse
This delicious Vegan Chestnut Monkey Bread is a fall staple in my kitchen. The chestnut puree makes the yeast dough rich and moist. The gingerbread spices announce the upcoming festive season in all its glory. This simple recipe makes a lovely sweet vegan brunch dish too.

Etwas Leckeres für alle veganen Naschkatzen

Wirf einen Blick auf meine Sammlung veganer Kuchen und Desserts und entdecke weitere leckere vegane Dessertideen.

Veganes Marroni-Affenbrot (Monkey Bread)
Prep time
15 mins
Baking time
40 mins
Ruhezeit
1 hr 30 mins
 

Dieses köstliche vegane Marroni-Affenbrot ist bei uns im Herbst sehr beliebt. Das Kastanienpüree macht den Hefeteig reichhaltig und feucht. Die Lebkuchengewürze künden schon mal die bevorstehende Weihnachtszeit an. Dieses einfache Rezept eignet sich auch hervorragend für einen veganen Brunch.

Course: Dessert
Keyword: Herbstdessert, Herbstrezept, Kastanien, Marroni, veganes Herbstdessert
Recipe created by: Jennifer Walter
  • 250 ml Erbsenmilch oder eine andere proteinhaltige Milch, wie Sojamilch
  • 42 g frische Hefe
  • 500 g Mehl
  • 0,5 TL Ingwer, Muskatnuss und Gewürznelken (gemahlen)
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Zucker + einen zusätzlichen Esslöffel Zucker
  • 250 g Marronipüree, ungesüsst
  • 200 g vegane Butter
  • 80 g Rohrzucker oder Kokosblütenzucker
  • 1 TL Zimt
  1. In einer Pfanne die Milch erwärmen, bis sie lauwarm ist. In eine Schüssel geben und die frische Hefe zusammen mit einem Esslöffel Zucker reinkrümmeln. Ruhen lassen bis die Mischung leicht schaumig aussieht.

  2. In einer grossen Rührschüssel (oder einer Küchenmaschine) Mehl, Salz, Gewürze mit 100 g veganer Butter, Kastanienpüree und Zucker (ohne den Rohrzucker) vermengen. Gut mischen und die Milch dazugeben. Rühren bis eine teigartige Konsistenz entsteht. Auf eine bemehlte Oberfläche geben und glatt kneten.

  3. Den Teig wieder in die Schüssel geben, mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort etwa 1 Stunde ruhen lassen oder bis sich der Teig verdoppelt hat.

  4. Eine Gugelhupfform einfetten und beiseite stellen. Die restliche Butter schmelzen. Den braunen Zucker in eine Schüssel giessen und mit dem Zimt vermischen. Nimm den Teig, breche ihn auseinander und rolle ihn zu kleinen Kugeln, die etwa halb so gross wie deine Handfläche sind. Jede Kugel zuerst in die vegane Butter tauchen und dann in der Zucker-Zimt-Mischung rollen. Vorsichtig in die Form geben. Fülle die Gugelhupfform nur zu etwa 3/4. Der Teig wird beim Backen noch aufgehen.

  5. Die Form mit einem Küchentuch abdecken und ca. 30 Minuten ruhen lassen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Bevor das Affenbrot in den Ofen geht, giesse die restliche Butter über den Teig. Ca. 40 Minuten backen, bis das Marroni-Affenbrot schön golden sind.

Magst du mein Rezept für diesen vegane Marroni-Affenbrot (Monkey Bread)?

Hilf mir, es zu verbreiten!
Pinne es auf Pinterest, hinterlassen einen Kommentar oder tagge mich auf Instagram @misswalters_ch.

This delicious Vegan Chestnut Monkey Bread is a fall staple in my kitchen. The chestnut puree makes the yeast dough rich and moist. The gingerbread spices announce the upcoming festive season in all its glory. This simple recipe makes a lovely sweet vegan brunch dish too.
This delicious Vegan Chestnut Monkey Bread is a fall staple in my kitchen. The chestnut puree makes the yeast dough rich and moist. The gingerbread spices announce the upcoming festive season in all its glory. This simple recipe makes a lovely sweet vegan brunch dish too.

Suchst du weitere herbstliche Backrezepte?

Dann hab ich was für dich....

Wie wäre es mit einem leckeren veganen Pumpkin Pie oder diesem Zwetschgen-Marroni-Kuchen?

This delicious Vegan Chestnut Monkey Bread is a fall staple in my kitchen. The chestnut puree makes the yeast dough rich and moist. The gingerbread spices announce the upcoming festive season in all its glory. This simple recipe makes a lovely sweet vegan brunch dish too.
This delicious Vegan Chestnut Monkey Bread is a fall staple in my kitchen. The chestnut puree makes the yeast dough rich and moist. The gingerbread spices announce the upcoming festive season in all its glory. This simple recipe makes a lovely sweet vegan brunch dish too.

Kennen wir uns bereits?

Miss Walter’s - a blog based on sweet vegan recipes that wow your vegan & non-vegan friends alike.

Triff Miss Walter’s

Hi, ich bin Jennifer. Ich kreiere süsse vegane Rezepte und mache semi-chaotische Fotos davon. Ich bin immer auf der Suche nach guten Restaurants und meiner nächste Tasse Oat Latte. Auf Reisen findest du mich immer zuerst im nächsten Supermarkt. Ich habe Miss Walter’s kreiert, damit du deine veganen und nicht-veganen Freunden gleichermassen mit dekadent köstlichen veganen Rezepten begeistern kannst. Ausserdem teile ich meine Lieblings-Foodie-Spots von meinen Reisen mit dir.

 

Lern mich besser kennen!

shares

Join the sweet revolution.

Let's connect and you'll get all new posts and freebies straight to your inbox.
Let's start the sweet vegan revolution.