This lush Apple Crumble is perfect for vegan baking beginners. You cannot fail this recipe, promise. Perfect for those long winter months when the only local fruit available are apples.

Apfelstreuselkuchen

Dieser leckere Apfelstreuselkuchen, oder Apple Crumble, ist perfekt für vegane Backanfänger. Du kannst bei diesem Rezept nichs falsch machen, versprochen.

Dieser Kuchen ist perfekt für die langen Wintermonate, in denen die einzigen regionalen Früchte Äpfel sind. Dieses Rezept ist auch super als Basisrezept für einen veganen Streuselkuchen geeignet. Tausche einfach Äpfel gegen eine Frucht deiner Wahl. Kirschen, Rhabarber oder Beeren funktioneren super.

 

Dieses Rezept für einen veganen Apfelstreuselkuchen ist:

  • Vegan, ohne tierische Produkte
  • Glutenfrei
  • Enthält Mandeln
  • Gesüsst mit Birkenzucker und Ahornsirup
  • Enthält kein Soja

Etwas Leckeres für alle veganen Naschkatzen

Wirf einen Blick auf meine Sammlung veganer und glutenfreier Desserts und entdecke weitere leckere vegane Dessertideen.

This lush Apple Crumble is perfect for vegan baking beginners. You cannot fail this recipe, promise. Perfect for those long winter months when the only local fruit available are apples.

Haben wir uns bereits auf Instagram getroffen?

Falls du etwas Mühe mit meinem Rezept hast, schreib mir eine DM auf Instagram, das ist der Social-Media-Kanal, wo ich am meisten Zeit verbringe.

This lush Apple Crumble is perfect for vegan baking beginners. You cannot fail this recipe, promise. Perfect for those long winter months when the only local fruit available are apples.
Apfelstreuselkuchen
Prep time
15 mins
Baking time
50 mins
Kühlzeit
20 mins
Total time
1 hr
 

Dieser üppige Apfelstreuselkuchen ist perfekt für vegane Backanfänger. Bei diesem Rezept kann nichts schiefgehen, versprochen. Perfekt für lange Wintermonate, wenn die einzigen lokalen Früchte Äpfel sind.

Course: Dessert
Keyword: Apfelkuchen, gluten-freie Backrezepte, glutenfreier Kuchen, veganer Kuchen
Makes: 16 Stück
Recipe created by: Jennifer Walter
Teig und Streusel
  • 45 g Kirchererbsenmehl
  • 120 g Reismehl
  • 200 g Buchweizen
  • 350 g gemahlene Mandeln
  • 2 EL Pfeilwurzel-Pulver
  • 80 g Birkenzucker
  • 1 TL Kardamon
  • 220 g kalte vegane Butter
  • 50 ml Hafermilch
  • 120 g Ahornsirup
Apfelfüllung
  • 750 g süsse Äpfel (ca. 5-6 Stück)
  • 120 g Birkenzucker
  • 1,5 TL Zimt
  • Je 0,5 TL Kardamon und Ingwer
  1. Den Ofen auf 160 Grad C vorheizen. Eine runde Kuchenform (ca. 30 cm Durchmesser) einfetten. In einer Küchenmaschine die entkernten Datteln mit 3 Esslöffeln Wasser zu einer Paste pürieren. Die Mandelbutter dazugeben und erneut durchmixen.

     

  2. In einer Rührschüssel alle Mehle (Kichererbsen, Reis und Buchweizen) mit den gemahlenen Mandeln, dem Birkenzucker und den Gewürzen vermengen. Die Dattelmischung mit Mandelbutter und die kalte vegane Butter hinzufügen. Nun die ganze Masse mit den Händen zu einer krümeligen Masse verarbeiten.

     

  3. Nimm etwas mehr als die Hälfte der Streusel und drücke sie in die gefettete Kuchenform. Die Streusel zu einem festen Teig drücken. Vergiss die Seitenränder nicht. Nimm eine Gabel und stech ein paar Luftlöcher in den Boden. In den Kühlschrank stellen und ca. 20 Minuten kalt stellen. Den restlichen Teig ebenfalls kühlstellen.

     

Apfelfüllung
  1. Die Äpfel in Scheiben schneiden (ich benutze dafür dieses IKEA Apfelscheibenwerkzeug) und in eine neue Rührschüssel geben. Die Scheiben mit Birkenzucker, Zitronenschale und Saft bestreuen. Die Gewürze hinzufügen. Alles gut vermischen. Zur Seite stellen und marinieren lassen.

     

Belegen und Backen
  1. Den gekühlten Kuchenteig herausnehmen und die marinierten Apfelscheiben in die Kuchenform legen. Du kannst sie entweder alle sehr ordentlich in die Kuchenform legen oder einfach hineinwerfen. Beides klappt und schmeckt. Die restlichen Streusel herausnehmen und gleichmässig über den gesamten Apfelkuchen streuen. Es heißt ja nicht umsonst Apfelstreuselkuchen. Im Ofen ca. 50-60 Minuten backen. Lasse die Torte vollständig auskühlen, bevor Sdu sie sie aus der Form nimmst.

This lush Apple Crumble is perfect for vegan baking beginners. You cannot fail this recipe, promise. Perfect for those long winter months when the only local fruit available are apples.
This lush Apple Crumble is perfect for vegan baking beginners. You cannot fail this recipe, promise. Perfect for those long winter months when the only local fruit available are apples.
This lush Apple Crumble is perfect for vegan baking beginners. You cannot fail this recipe, promise. Perfect for those long winter months when the only local fruit available are apples.

Meine Mama sagt, dass ich schon immer sehr, sehr neugierig war…… also bitte, bitte teile deine gebackenen Kreationen mit mir, indem du meinen Hashtag #MissWaltersBakes verwendest.

This lush Apple Crumble is perfect for vegan baking beginners. You cannot fail this recipe, promise. Perfect for those long winter months when the only local fruit available are apples.
This lush Apple Crumble is perfect for vegan baking beginners. You cannot fail this recipe, promise. Perfect for those long winter months when the only local fruit available are apples.
This lush Apple Crumble is perfect for vegan baking beginners. You cannot fail this recipe, promise. Perfect for those long winter months when the only local fruit available are apples.

Hungrig nach mehr?

Du hast die Qual der Wahl. Schau dir meine anderen veganen Dessertrezepte an!

Hast du meine leckeren Nussecken schon probiert? Oder meinen Heidelbeer-Muffinkuchen mit Pekannüssen?

This lush Apple Crumble is perfect for vegan baking beginners. You cannot fail this recipe, promise. Perfect for those long winter months when the only local fruit available are apples.
This lush Apple Crumble is perfect for vegan baking beginners. You cannot fail this recipe, promise. Perfect for those long winter months when the only local fruit available are apples.

Kennen wir uns bereits?

Miss Walter’s - a blog based on sweet vegan recipes that wow your vegan & non-vegan friends alike.

Triff Miss Walter’s

Hi, ich bin Jennifer. Ich kreiere süsse vegane Rezepte und mache semi-chaotische Fotos davon. Ich bin immer auf der Suche nach guten Restaurants und meiner nächste Tasse Oat Latte. Auf Reisen findest du mich immer zuerst im nächsten Supermarkt. Ich habe Miss Walter’s kreiert, damit du deine veganen und nicht-veganen Freunden gleichermassen mit dekadent köstlichen veganen Rezepten begeistern kannst. Ausserdem teile ich meine Lieblings-Foodie-Spots von meinen Reisen mit dir.

 

Lern mich besser kennen!

shares

Join the sweet revolution.

Let's connect and you'll get all new posts and freebies straight to your inbox.
Let's start the sweet vegan revolution.